Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

ARD-Nachtkonzert

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Georg Philipp Telemann: Violinkonzert E-Dur TWV 51:E2 Elizabeth Wallfisch (Violine) L'Orfeo Barockorchester Leitung: Elizabeth Wallfisch Felix Mendelssohn Bartholdy: "Die schöne Melusine", Ouvertüre op. 32 Münchner Rundfunkorchester Leitung: Gilbert Varga Georg Friedrich Händel: Cembalokonzert g-Moll HWV 310 Wolfgang Glüxam (Cembalo) Gradus ad Parnassum Wien Leitung: Hiro Kurosaki Leopold Mozart: Sinfonie G-Dur G14 London Mozart Players Leitung: Matthias Bamert Frédéric Chopin: Walzer As-Dur op. 69 Nr. 1 "Abschiedswalzer" David Fray (Klavier) Leó Weiner: Allegro molto aus der Serenade f-Moll op. 3 Budapest Festival Orchestra Leitung: Georg Solti

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 17.09.1944: Über dem Sigmaringer Schloss weht die Trikolore Von Pia Fruth 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Konzepte gegen häusliche Gewalt - Was tun, wenn er prügelt? Von Eckhard Rahlenbeck Jeden dritten Tag wird in Deutschland eine Frau von ihrem Partner getötet. Das ist die brutale Wahrheit der Kriminalstatistik. Partnergewalt ist ein Massenphänomen. Aber wie können gewaltbedrohte Frauen Schutz finden, wenn Frauenhäuser wegen Überfüllung dicht sind? Für die Betroffenen ist es oft eine ausweglose Situation, in der sie Erniedrigung, Angst und Schläge erleiden müssen. Dass es auch anders geht, zeigen regionale Netzwerke, die Hochrisikofälle früh erkennen, im Notfall schnell eingreifen und Täter konsequent zur Verantwortung ziehen.

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Von Nymphen, Göttern und anderen Menschen. Die griechische Mythologie in der Musik (4) Mit Nele Freudenberger

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
SWR2 Kulturservice

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

anschließend: SWR2 Programmtipps

12.30 Uhr
Kurznachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Ehemalige Preisträger des Internationalen ARD-Musikwettbewerbs in Aufnahmen des SWR Wolfgang Amadeus Mozart: Hornkonzert Es-Dur KV 447 Felix Klieser (Horn, 2014) Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: David Danzmayr Franz Schubert: "Seligkeit" D 433 Sooyeon Lee (Sopran, 2015) Nia Sulkhanishvili (Klavier) Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37 Fabian Müller (Klavier, 2017) SWR Symphonieorchester Leitung: Ben Gernon Claude Debussy: Rhapsodie Nr. 1 B-Dur, Bearbeitung Annelien van Wauwe (Klarinette, 2012) Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Otto Tausk Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Flöte, Harfe und Orchester C-Dur KV 299 Mathilde Calderini (Flöte) Agnès Clément (Harfe, 2015) SWR Symphonieorchester Leitung: Andris Poga Joseph Canteloube: "Die Verlassene" aus Chants d'Auvergne, Bearbeitung Mathilde Calderini (Flöte) Agnès Clément (Harfe, 2015) Felix Mendelssohn Bartholdy: Andante und Allegro assai vivace op. 92 Ani und Nia Sulkhanishvili (Klavierduo, 2015)

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Warum die Vietnamesin Huong Trute nach Deutschland kam und blieb Von Thomas Gaevert Als Huong Trute 1976 für eine Berufsausbildung in die DDR kam, stellte sie sich Deutschland wunderschön war. So schön war es nicht, aber sie ist geblieben, auch als viele ihrer Landsleute - Vertragsarbeiter wie sie - nach dem Fall der Mauer nach Vietnam zurückkehrten. Heute arbeitet sie ehrenamtlich für eine bessere Verständigung zwischen Vietnamesen und Deutschen. Und sie betreibt ein eigenes Restaurant in Wernigerode.

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Querwege(4/20) Roman von Albertine Sarrazin Aus dem Französischen von Claudia Steinitz Gelesen von Camilla Renschke

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Khaled Khalifa: Keine Messer in den Küchen dieser Stadt Aleppo in einer gespenstischen Starre: Das Assad-Regime kontrolliert alles. Das Leben wird immer mehr beschnitten. In seinem Roman "Keine Messer in den Küchen dieser Stadt" schildert Khaled Khalifa anhand einer Familie die Jahrzehnte, in denen sich das zusammenbraut, was im verheerenden syrischen Bürgerkrieg explodieren sollte. Rowohlt Verlag ISBN 978-3-498-03582-2 aus dem Arabischen übersetzt von Hartmut Fähndrich 287 Seiten 22 Euro Vor zwei Jahren schilderte Khaled Khalifa in seinem Roman "Der Tod ist ein mühseliges Geschäft" von den Verheerungen in Syrien. Jetzt ist ein Buch erschienen, das im Original schon vor dem syrischen Bürgerkrieg erschienen ist: Ulrich Rüdenauer über den Roman "Keine Messer in den Küchen dieser Stadt".

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Totgesagte leben länger - Wie überleben FDP und Liberalismus? Es diskutieren: Olaf Opitz, freier Journalist, Berlin Ralf Fücks, Leiter des Zentrums Liberale Moderne PD Dr. Ines Soldwisch, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Moderation: Thomas Ihm Der Liberalismus ist eine schwer zu beschreibende, politische Denkweise, die als Wirtschafts-, Gesellschafts- oder Kulturliberalismus überall zu finden ist. Wohingegen die FDP, die Partei des Liberalismus ständig dagegen ankämpft, in der Versenkung zu verschwinden. Seit fünf Jahren bezeichnen sich die Liberalen als Freie Demokraten. Doch auch das neue Kleid, Magenta statt Gelb-Blau, hat die Attraktivität nicht erhöht. Am kommenden Samstag (19. September 2020) findet in Berlin der Bundesparteitag statt. Und wieder einmal wird die Partei versuchen, sich und den Liberalismus zu begründen und zu bewerben. Wie steht es um den Wert der Freiheit? Und wozu braucht es eine liberale Partei, wenn alle demokratischen Parteien, jeweils auf ihre Art, bereits "liberal" sind?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Markus Bodenseh: Examination day Gee Hye Lee, Piano Markus Bodenseh, Bass André Queiroz, Schlagzeug, Perkussion Herbert Joos, Flügelhorn Josée Hurlock: Assimilate Gee Hye Lee, Piano Josée Hurlock, Gesang Jens Loh, Bass Flo Dauner, Schlagzeug

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
Israelitische Feier zum Neujahrsfest

Rabbiner Joel Berger, Stuttgart

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt Gespräch und Musik

19.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Alte Musik

Salomone Rossi - Musiker aus Mantua Von Bettina Winkler Musikliste: Salamone Rossi: Gagliarda La Narciso Capella de la Torre Leitung: Katharina Bäuml Salomone Rossi: "Zefirno torna" Antonella Tatulli, Diana Pelegatti (Sopran) L'Aura Soave Salomone Rossi: "Com'è dolc'il gioire" Ut Musica Poesis Giulio Caccini: "Sfogava con le stelle" Jill Feldman (Sopran) Karl-Ernst Schröder (Chitarrone) Salomone Rossi: "Sfogava con le stelle" Profeti della Quinta Leitung: Elam Rotem Salamone Rossi: "Vedro'l mio sol" Profeti della Quinta Leitung: Elam Rotem Salomone Rossi: Sonata prima aus: Il quarto libro de varie sonate, gagliarde, brandi e corrente (Venedig, 1642) Clematis Salomone Rossi: Große Keduscha nach der italienischen Tradition Amnon Seelig (Kantor) Ensemble Mannheim Vocal Concerto Mannheim Leitung: Johannes Michel Salomone Rossi: "Barechu" Pro Cantione Antiqua Leitung: Sydney Fixman Salomone Rossi: Psalm 128 The King's Singers Salomone Rossi: "Adon olam" Corvina Consort Lodovico Viadana: "Illumina oculos meos" Henri Ledroit (Countertenor) Ricercar Consort Salomone Rossi: "Yitgadal" Ensemble Daedalus Salamone Rossi: Gagliarda La Zambalina Capella de la Torre Leitung: Katharina Bäuml Viel weiß man nicht über Salomone Rossi, den einzigen jüdischen Geigenvirtuosen und Komponisten am Hofe der Gonzaga in Mantua. Er war der erste, der die hebräischen Psalmen im 17. Jahrhundert mehrstimmig vertont hat. In letzter Zeit werden seine Werke wieder vermehrt aufgeführt und aufgenommen - wie von der Capella de la Torre, die im Rahmen der Aktion #Zusammenspielen - freie Musikerinnen und Musiker bei SWR2 Instrumentalwerke von Rossi aufgenommen haben.

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

21.03 Uhr
SWR2 Radiophon

Musikcollagen Von Karl Lippegaus

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 NOWJazz Session

#Zusammenspielen - Das Magnus Mehl Quartett im Studio 2, Baden-Baden Von Henry Altmann Was ist die Steigerungsform von Mehl? Mehl, Mehler, Fuhr! Im Juli trafen beim Projekt #Zusammenspielen Magnus (Altsaxofon) und Ferenc Mehl (Schlagzeug) den jungen Kölner Trompeter Christian Mehler und den Kontrabassisten Dietmar Fuhr zum kreativen Dialog. Die Mehls wie Mehler haben diverse Landesjugend- und das Bundesjugendjazzorchester durchlaufen, Solisten- und Bandpreise eingesammelt, sind landauf, landab in Big-Bands und eigenen Ensembles zu hören. Fuhr gehört seit Jahren zum Jazz-Fundament der Republik. Ein Modern-Jazz-Meeting, bei dem es kräftig groovt und swingt.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 Hörspiel-Studio

Die Enden der Parabel / Gravity's Rainbow (1/12)(Bis 2 Uhr) Nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Pynchon Aus dem Amerikanischen von Elfriede Jelinek und Thomas Piltz Teil 1: Jenseits der Null, Episode 1 bis 5 Besetzung in der Reihenfolge ihres Auftritts: Erzähler: Franz Pätzold Pirate Prentice: Felix Goeser Teddy Bloat: Max von Pufendorf Osbie Feel: Lars Rudolph Tyrone Slothrop: Golo Euler Oliver "Tantivy" Mucker-Maffick: Manuel Harder Cynthia: Elisa Plüss Carroll Eventyr: Christopher Heisler Jessica Swanlake: Jenny König Roger Mexico: Wolfram Koch Milton Gloaming: Sebastian Schwarz sowie Christiane Roßbach und Martin Engler Musik: Another Plus Band Hörspielbearbeitung, Komposition und Regie: Klaus Buhlert (Produktion: SWR / DLF 2020) Der 1973 erschienene Roman "Die Enden der Parabel" des amerikanischen Schriftstellers Thomas Pynchon erzählt vom Ende des Zweiten Weltkriegs. Das Geschehen setzt ein beim Terror der V2-Nazi-Raketen auf London Ende 1944 und endet mit der deutschen Kapitulation im Mai und dem Atombombenabwurf im August 1945. Die 12-teilige SWR-Hörspielfassung beginnt wie der Roman in der letzten Adventswoche am 18.12.1944 in London. Der englische Geheimdienstchef Pirate Prentice erwacht aus dem Albtraum der Bombardierung Londons durch die V2-Raketten, die eine Evakuierung der Stadt erforderten ...

00.00 Uhr
SWR2 Hörspiel-Studio

Die Enden der Parabel / Gravity's Rainbow (1/12)(Seit 23.03 Uhr) Nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Pynchon Aus dem Amerikanischen von Elfriede Jelinek und Thomas Piltz Teil 1: Jenseits der Null, Episode 1 bis 5 anschließend: Denis Scheck im Gespräch mit den Amerikanisten Heinz Ickstadt und Hanjo Berressem sowie dem Militärhistoriker Sven Lüken über Thomas Pynchons Roman und den Zweiten Weltkrieg. Mit Musik von Frank Zappa

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Jean-Baptiste Lully: "Le Divertissement Royale" und aus "Le mariage forcé" Le Concert des Nations Leitung: Jordi Savall Eugen d'Albert: Suite d-Moll op. 1 Alexandra Oehler (Klavier) César Franck: "Hulda", Ballettmusik Orchestre Philharmonique Royal de Liège Leitung: Christian Arming Franz Schubert: Streichquartett Es-Dur D 87 Henschel-Quartett Igor Strawinsky: Violinkonzert D-Dur Kolja Blacher (Violine) Mahler Chamber Orchestra Leitung: Claudio Abbado

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Balys Dvarionas: Violinkonzert h-Moll Vadim Gluzman (Violine) Residentie Orkest Den Haag Leitung: Neeme Järvi Wladyslaw Szpilman: Introduktion zu einem Film Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: John Axelrod Johann Sebastian Bach: "Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut" BWV 117 Robert Tyson (Countertenor) James Gilchrist (Tenor) Stephen Varcoe (Bass) The Monteverdi Choir The English Baroque Soloists Leitung: John Eliot Gardiner